Hilfe für Menschen mit Behinderungen

Von der ambulanten Betreuung, über die Wohngemeinschaft bis zur stationären Pflege

Übersicht

Ob körperbehindert oder geistig behindert, ob sinnesbehindert oder psychisch krank - diakonische Hilfe hat für jede Art von Behinderung ein spezielles Angebot. Es gibt Heime, Wohngruppen, Wohngemeinschaften, in denen behinderte Frauen und Männer Heimat finden. In Werkstätten erfahren sie, daß auch sie etwas können und etwas leisten. In Internaten und Berufsbildungswerken werden behinderte Kinder und Jugendliche gefördert und ausgebildet, damit sie auf dem Arbeitsmarkt eine Chance haben. Gehörlose, blinde und sprachbehinderte Menschen erfahren in für sie eingerichteten Heimen spezielle Förderung und Betreuung.

Mit der UN-Behindertenrechtskonvention und dem Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (BTHG) erfährt die Hilfe für Menschen mit Behinderungen einen Paradigmenwechsel. Die Leistungen sollen Schritt für Schritt mehr am persönlichen Bedarf der Menschen mit Behinderungen ausgerichtet werden. Wir unterstützen unsere Kunden aus der Behindertenhilfe dabei, Ihre Angebote anzupassen und auszubauen, Teilhabe zu ermöglichen und damit den Weg in eine inklusive Gesellschaft, so wie es die UN-Behindertenrechtskonvention skizziert, zu ermöglichen.

KD-BankDialog als Basis

Wir verstehen uns als Lotse in allen Finanzangelegenheiten, der sich auf die Beratung kirchlicher, diakonischer und anderer sozialer Einrichtungen spezialisiert hat. Ihre Ziele stehen im Zentrum unserer ganzheitlichen Beratung. In unserem KD-BankDialog streben wir einen regelmäßigen fairen und offenen Austausch als Basis einer langfristigen Partnerschaft an.
Darüber hinaus bieten wir individuelle Lösungen für Kirche und Diakonie an:

  • Vermögensanalysen unter der Berücksichtigung nachhaltiger Aspekte
  • Begleitung bei der Entwicklung von bedarfsgerechten Anlagerichtlinien
  • Finanzierungskonzepte für die Realisierung von umfassenden Neubau- und Sanierungsmaßnahmen in der Sozialwirtschft.
  • Professioneller Zahlungsverkehr

Die Nähe zu unseren Kundinnen und Kunden ist dabei sehr wichtig. Unsere Betreuerinnen und Betreuer für Institutionelle Kunden besuchen Sie gern vor Ort in Ihrer Einrichtung. Die Mitarbeitenden der Bank haben keine Absatzziele und provisionsabhängigen Vergütungen. Eine faire und bedarfsorientierte Beratung steht für uns im Mittelpunkt.

Finanzierungen für die Behindertenhilfe

Ob bei der kurzfristigen Liquiditätssteuerung, der Finanzierung von Betriebsmitteln oder der Planung und Realisierung von Bauprojekten - wir verschaffen Ihnen Handlungsspielraum und beraten Sie bei der Zusammenstellung Ihres individuellen Finanzierungsmix.

Wir finanzieren

  • Wohngruppen
  • Werkstätten
  • barrierefreie Wohnangebote
Kundenportrait aus der Behindertenhilfe

Kundenportrait

Inklusives Gemeinschaftshaus

Das Inklusionshaus von leben lernen gGmbH am EDKE in Berlin soll in erster Linie ein selbstverständliches Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung ermöglichen und basiert auf der Bereitschaft, sich untereinander zu helfen und zu unterstützen.

Professioneller Zahlungsverkehr für die Behindertenhilfe

Wir beraten Sie bei der Gestaltung Ihres Zahlungsverkehrs und der Auswahl der für Sie geeigneten Zahlungsverkehrs-Programme. Ausgehend von der Frage, welchen Umfang Ihr Zahlungsverkehr hat, wie aktuell die Datenverarbeitung sein soll und welche Hard- und Software-Komponenten Sie einsetzen, bieten wir Ihnen verschiedene Übertragungswege, die wir auf Wunsch bei Ihnen installieren und warten.

Nachhaltig anlegen für die Behindertenhilfe

Sie wünschen eine maßgeschneiderte Lösung für Ihre Geld- oder Kapitalanlage? Dann sind Sie bei der Bank für Kirche und Diakonie sehr gut beraten. Als Spezialbank im kirchlich-diakonischen Umfeld erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen ein auf Ihre speziellen Belange zugeschnittenes Anlagekonzept, das effizient zur Verwirklichung Ihrer Ziele beiträgt. Dabei berücksichtigen wir Ihre Liquiditätsplanung ebenso wie Ihre bereits getätigten Anlagen.

Spenden sammeln für die Behindertenhilfe

Suchen Sie eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, Online-Spenden für Ihre gemeinnützigen Projekte zu sammeln?

Unser Spendenportal KD-onlineSpende bietet Institutionen die Möglichkeit, Online-Spenden für sich oder gemeinnützige Projekte zu sammeln sowie eine Vielzahl an Menschen für ihre besondere Idee zu begeistern und mitzureißen. KD-onlineSpende ist eine offene Plattform mit sozialen und gemeinnützigen Projekten. Für jede Institution ist innerhalb des Portals eine separate Seite vorgesehen, in der die Institution sich und ihr Projekt/ihre Projekte vorstellen kann. Hinterlegt ist eine komfortable und professionelle Zahlungsschnittstelle, mit der sich der Spendenprozess sicher durchführen lässt.

KD-onlineSpende ist sehr benutzerfreundlich und erfordert kaum technisches Know-how. In nur wenigen Schritten binden Sie einen individualisierten Spendenbutton und das Spendenformular in Ihre Homepage ein.