Eigenheim finanzieren und renovieren

Vier Wände fair finanzieren mit der Bank für Kirche und Diakonie

Übersicht

Viele Familien und immer mehr junge Menschen setzen auf die eigenen vier Wände. Ältere Menschen wollen ihr Eigenheim so lange wie möglich selbst nutzen. Wir beraten Immobilienbesitzer und solche, die es werden wollen, rund um die Finanzierung, Förderung sowie Renovierung bis hin zum barrierefreien Umbau.

Eigenkapital ansparen

Unter Eigenkapital versteht man das Vermögen, das Sie beim Abschluss eines Kaufvertrags direkt in die Finanzierung Ihrer Immobilie einbringen. Wer früh mit dem Sparen beginnt, hat in der Regel eine höhere sogenannte Eigenkapitalquote.

Zum Eigenkapital zählt dabei nicht nur angespartes Guthaben. Auch Bausparguthaben, Wohn-Riester-Verträge, Lebensversicherungen oder Wertpapiere können als Grundlage für eine Finanzierung genutzt werden. Es gibt keinen einzig richtigen Weg für den Aufbau von Eigenkapital. Der Bausparvertrag gehört jedoch nach wie vor zu den beliebtesten Sparformen.

Immobilie finanzieren

Es gibt kein Patentrezept für die Finanzierung einer Immobilie. Jedes Vorhaben ist individuell und benötigt daher immer auch eine individuelle Lösung, die auf die persönlichen Lebensumstände zugeschnitten ist. Die Finanzierung Ihrer Immobilie wird Sie je nach Darlehenshöhe über viele Jahre begleiten. Die monatliche Ratenzahlung ist ein fixer Teil Ihrer Ausgaben - vergleichbar mit der Miete, die Sie zuvor gezahlt haben.

Immobilie renovieren

Die Modernisierung Ihres Eigenheims zahlt sich in vielerlei Hinsicht für Sie und Ihren Geldbeutel aus: Durch die Senkung des Energieverbrauchs verringern sich Ihre Energiekosten. Gleichzeitig steigt der Wert Ihrer Immobilie. Mit den Modernisierungsmaßnahmen verbessert sich Ihre Wohnqualität und Sie leisten einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz.

Unser ImmoKredit eignet sich für Immobilienbesitzer, die den Um- und Ausbau ihrer Immobilie kostengünstig und flexibel finanzieren möchten.