12. Stiftungstag

6. Oktober 2022 | Zielgruppe: Institutionelle Kunden

Liebe Stiftungsvertreterinnen und Stiftungsakteure,

mit 1.470 Stiftungen ist Hamburg aktuell die Stadt mit den meisten Stiftungen in Deutschland. Über die Elbe mit der
Nordsee verbunden weht im Stadtstaat, den traditionsreiche Kaufmannsfamilien prägen, zudem ein frischer Wind.
Vielleicht ist es eben dieser Dreiklang aus Tradition, Aufbruch und Innovation, der Stiftungen auszeichnet. Thematisch wollen wir ihn beim 12. Stiftungstag der Bank für Kirche und Diakonie aufnehmen und erfahren, wie Stiftungswirken nachhaltig, zukunftsfähig und attraktiv gestaltet werden kann. Auch wenn Stiftungshandelnde sich durch einen langen Atem in vielen Themenfeldern auszeichnen, empfinden sie die aktuellen Rahmenbedingungen manches Mal als Gegenwind für ihr Tun. Lässt das neue Stiftungsrecht eine Satzungsänderung zwingend werden? Darf eine Stiftung sich um Nachlässe bemühen? Wie lässt sich Stiftungsvermögen wirklich nachhaltig anlegen?

Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit den Fachreferierenden, Stiftungsvertreterinnen und -vertretern Möglichkeiten auszuloten, die Gegenwind zum Rückenwind werden lassen oder den bewährten Ankerplatz als sicheren Hafen bestätigen.
Nehmen Sie Erfahrungen aus Best-Practice-Beispielen und Anregungen aus bewährter Stiftungsarbeit mit auf Ihren nächsten Törn.
Nahe der Elbe und im Schatten des Michels freuen wir uns auf die Begegnungen mit Ihnen!

Ihre Bank für Kirche und Diakonie

Programm
Ab 9:00 Uhr Einlass und Begrüßungskaffee
9:30 Uhr Andacht im Michel
Hauptpastor Alexander Röder
10:00 Uhr Einführung und Grußwort
Dr. Ekkehard Thiesler, Vorstandsvorsitzender, Bank für Kirche und Diakonie
Oberkirchenrätin Dr. Dorothee Hassenpflug-Hunger, Stiftungsaufsicht Nordkirche
10:15 Uhr Impulsvortrag
Aktuelles aus dem Bundeverband Deutscher Stiftungen
Margit Klar, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Steuerrecht (Syndikusanwältin), Bundesverband Deutscher Stiftungen
10:30 Uhr Fundraisinginstrumente als Erfolgsmodell
Dr. Dieter Radtke, Schatzmeister, Stiftung Deutsche Lutherische Seemannsmission
11:00 Uhr Kaffeepause
  Parallele Workshops
11:30 Uhr Stiftungsrechtsreform – was ist sinnvoll anzupassen?
Birgit Nupens, Stiftungsaufsicht der Bezirksregierung Detmold und Margit Klar
  oder
  Stiftungsvermögen – mehr als Erträge
Alexander Lahr, Betreuer Institutionelle Kunden, und Mike Booken, Bereichsdirektor, Nachhaltig Geldanlagen & Wertpapiere, Bank für Kirche und Diakonie  
12:45 Uhr Mittagsimbiss
  Parallele Workshops
13:45 Uhr
Zukunft vererben – Erbschaftsfundraising
Imke Spannuth, Leitung Freunde und Förderer, und Andrea Gutzeit, Referentin Stiftungsfundraising, Ev. Stiftung Alsterdorf
  oder
  Stiftungszukunft aktiv gestalten
Generationenwechsel in Gremien, Management im Alltag, komplexe Themen einfach bearbeiten
Thomas Schlichting, Geschäftsführer, Heinrich-Dammann-Stiftung
15:00 Uhr
Podiumsdiskussion mit den Referenten des Tages
Was ist für Spender/Zustifter nachhaltiges Stiftungshandeln? Was sollte man vermeiden? Was bringt große Öffentlichkeit? Wie unterstreichen Stiftungen ihr gutes Image?
Moderation: Christiane Wicht-Stieber, Stiftungskoordinatorin, Bank für Kirche und Diakonie
15:30 Uhr Ende der Veranstaltung
Veranstaltungsort

Hauptkirche St. Michaelis

Online-Anmeldung
Datum/Uhrzeit 06.10.22 09:30  - 06.10.22 15:30 Als iCal-Datei herunterladen
Betreff 12. Stiftungstag
Adresse Englische Planke 1
20459 Hamburg Hamburg
Kontakt Rita Biondi
Ausrichter Bank für Kirche und Diakonie
Kontakt
  • Rita Biondi
  • Veranstaltungen
  • Telefon 0231 58444-245