VR-SecureCARD

Mehr Sicherheit beim Online-Shopping

Übersicht

Sie kaufen gern bequem von zu Hause aus ein? Sie möchten jederzeit flexibel shoppen oder Ihre Reise buchen? Die App VR-SecureCARD bietet Ihnen mehr Sicherheit beim Online-Shopping mit Ihrer Kreditkarte. Bestätigen Sie Ihre Internet-Einkäufe mit einer TAN, die Sie in der VR-SecureCARD-App aufrufen können, und senken Sie so das Risiko für einen Kartenmissbrauch.

Das ist zu tun

Damit Sie die TAN bei Kreditkartenzahlungen über VR-SecureCard erhalten können, müssen Sie sich zunächst einmalig in der App registrieren. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Registrierung für das 3D-Secure-Verfahren.

Schritt 1: Voraussetzungen prüfen

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Registrierung für das 3D-Secure-Verfahren (Mastercard SecureCode oder Verified by Visa).

Schritt 2: App installieren

Laden Sie die kostenfreie App VR-SecureCARD einfach im App-Store (iOS) bzw. im Google Play Store (Android) runter.

Schritt 3: Anmeldekennwort vergeben

Vergeben Sie sich nun für die App ein Anmeldekennwort mit einer Mindestlänge von 8 Zeichen, Groß- und einem Kleinbuchstaben sowie Ziffern.  

Schritt 4: Virtuelle Handy-Nr. notieren

Danach erscheint eine virtuelle Handy-Nummer, die Sie für den weiteren Registrierungsprozess benötigen und sich somit notieren sollten.  

Schritt 5: 3D-Secure-Verfahren

Schließen Sie nun Ihre App und öffnen Sie das entsprechende 3D-Secure-Verfahren:

Schritt 6: Kreditkarten-Nr. eingeben

Nach der Eingabe der Kreditkartennummer erhalten Sie eine TAN per SMS auf Ihre bisher
hinterlegte Handynummer.

Schritt 7: Virtuelle Handynummer

Ändern Sie die bisher hinterlegte Handynummer auf die virtuelle Handynummer, die Sie sich soeben notiert haben.  

Schritt 8: Fertig!

Ab sofort werden die TANs bei Online-Kreditkartenzahlungen in Ihre VR-SecureCARD App versandt.

Häufige Fragen
Welche Informationen erhalte ich in der App?

Die Nachricht enthält:

  • den Händlernamen,
  • Währung und Betrag der Transaktion und
  • die für diese Daten berechnete E-Commerce-TAN.

Nur wenn die Daten aus der Nachricht denen der Transaktion entsprechen, die Sie freigeben möchten, geben Sie die E-Commerce-TAN während des Kaufvorgangs ein.

Was ist die „virtuelle Handynummer"?

Bei Nutzung der VR-SecureCARD App ist die virtuelle Handynummer Ihre persönliche Kennung – vergleichbar mit Ihrer Mobilfunknummer für die Zustellung einer SMS.

Ich habe mein Smartphone/Tablet gewechselt. Was muss ich bezüglich der VR-SecureCARD App tun?

Ihre bisherige virtuelle Handynummer wechselt mit Ihnen. Installieren Sie die VR-SecureCARD App auf Ihrem neuen Gerät, aber wählen Sie beim ersten Start „Vorhandene virt. Handynummer übernehmen". Erzeugen Sie nun auf Ihrem alten Gerät in der VR-SecureCARD App einen Migrationscode unter "Einstellungen/Rufnummernmigration".

Nach Eingabe des angezeigten, 60 Minuten gültigen Sicherheitscodes auf Ihrem neuen Gerät in der VR-SecureCARD App wird Ihre virtuelle Handynummer übertragen und die App auf dem alten Gerät zurückgesetzt.

Ich habe die App gelöscht, mein Smartphone wurde gestohlen oder ich habe mein Kennwort vergessen. Wie gehe ich vor?

In diesen Fall ist ein Zugang zur App nicht mehr möglich. Eine vollständig neue Registrierung und App-Installation ist erforderlich!

Über den Button „Registrierung/Login" gelangen Sie in Ihre Benutzerverwaltung und können problemlos einen neuen Aktivierungscode beantragen. Ist dieser per Post eingetroffen, starten Sie nochmals über den Login-Button den Registrierungsprozess und geben den Aktivierungscode ein.  

Was bedeutet es, wenn beim Online-Shopping kein Fenster mit der Eingabeaufforderung für Mastercard® SecureCode™/Verified by Visa angezeigt wird?

Sie sollten sich vergewissern, dass

  • Ihre Karte registriert ist,
  • der Händler am Programm teilnimmt (Online-Händler beschreiben dies meist unter den akzeptierten Zahlungsarten),
  • jegliche Software deaktiviert ist, die die Anzeige von Eingabefenstern verhindert.

Wenn Sie auch keine Nachricht mit den Transaktionsdaten und Ihrer E-Commerce-TAN erhalten haben, unterstützt der Händler die Verfahren vermutlich nicht. In diesem Fall wird der Umsatz ohne Mastercard® SecureCode™/Verified by Visa abgewickelt.

Wie weiß ein Online-Händler, dass die Debit- oder Kreditkarte durch Mastercard® SecureCode™/Verified by Visa geschützt ist?

Der Online-Händler stellt eine Anfrage an den Server der Kartenorganisation und prüft, ob es sich um einen Kartennummernkreis handelt, der durch das Kreditinstitut freigeschaltet wurde. Ist dies der Fall, öffnet sich automatisch ein Fenster der kartenausgebenden Bank beziehungsweise des Dienstleisters zur Eingabe der E-Commerce-TAN. Nach der Eingabe erhält der Händler eine Rückmeldung über die erfolgte Prüfung und der Bezahlvorgang im Shop des Händlers wird abgeschlossen.

Kann ich auch bei Händlern einkaufen, die nicht an Mastercard® SecureCode™/Verified by Visa teilnehmen?

Ja, der Kauf kann wie gewohnt durchgeführt werden. Es wird dann keine Mastercard® SecureCode™/Verified-by-Visa-Prüfung durchgeführt.

Interessante Themen

VR-BankingApp

Ob Depotübersicht, der Geldautomaten-Finder oder die KWITT-Funktion: Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte auch unterwegs.  

mehr

Unser Karten-Angebot

Mit unseren Karten erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte sicher und komfortabel. In Ihrem Lieblingsgeschäft shoppen, online eine Reise buchen oder einfach immer gut mit Bargeld versorgt sein.

mehr

3D-Secure

Kaufen Sie mit Ihrer Visa Karte im Internet sicher ein. Mit Mastercard® SecureCode™ / Verified by Visa genießen Sie beim Online-Einkauf besonderen Schutz.

mehr