FairWorldFonds

Fair investieren – Entwicklung gestalten!

Übersicht

Der Faire Handel hat nicht nur Tausenden von Familien in Afrika, Asien und Lateinamerika zu einem Leben in Würde verholfen, er hat sich auch zu einem wirtschaftlichen Erfolgsmodell entwickelt. Ethische Grundsätze sollten aber auch für die Kapitalmärkte gelten, denn Krisen treffen gerade die Ärmsten der Armen besonders hart. In diesem Kontext hat der entwicklungspolitische Partner des FairWorldFonds, das Hilfswerk „Brot für die Welt“, Kriterien mitgestaltet, die Finanzanlagen neben einer sozialen und ökologischen auch aus einer entwicklungspolitischen Sicht bewerten. Anleger haben so die Möglichkeit, mit einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Investition die Welt ein Stück zu „fair-ändern“. Fairer Handel und faires Investment verfolgen das gleiche Ziel: die Gemeinwohl­orientierung des globalisierten Wirtschaftens.

Um dieses Prinzip auch bei der Geldanlage zu berücksichtigen, hat die Bank für Kirche und Diakonie und die GLS Bank gemeinsam mit Union Investment, die im Bereich Nachhaltige Investments eine langjährige Expertise aufweist, entschieden, den FairWorldFonds aufzulegen.

Wichtige Kennzahlen
Name
FairWorldFonds
WKN A0YCZ3
ISIN LU0458538880
Fondswährung Euro
Auflagedatum 11.03.2010
Geschäftsjahr 01.10.–30.09.
Ertragsverwendung Ausschüttend Mitte November. Der ausgeschüttete Betrag kann als Spende an „Brot für die Welt“ überwiesen werden. Bedingung: Verwahrung im UnionDepot.
Mindestanlage 25 Euro
Verwaltungsgesellschaft Union Investment Luxembourg S.A.
Depotbank DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg
Häufige Fragen
Für welchen Anlegertyp eignet sich der FairWorldFonds?

Der Fonds eignet sich, wenn Sie ...

  • die Chancen einer Anlage in internationale verzinsliche Wertpapiere sowie in globale Aktien nutzen möchten.
  • von einer Investition in Mikrofinanzfonds als Beimischung profitieren möchten.
  • soziale, ökologische und ent­wicklungspolitische Kriterien bei einer Anlage berücksichtigen möchten.
  • mäßige Wertschwankungen akzeptieren.
  •  eine langfristige Depotbeimischung wünschen.

Der Fonds eignet sich nicht, wenn Sie ...

  • keine mäßigen Wertschwan­kungen akzeptieren möchten.
  • höhere Ertragschancen bei entsprechend höheren Risiken anstreben.
  • Ihr Kapital kurzfristig anlegen möchten.
Welche Chancen und Risiken birgt eine Investition in den FairWorldFonds?

Die Chancen im Einzelnen:

  • Teilnahme an der Kursentwick­lung der Rentenmärkte.
  • Ertragschancen der Aktienmärkte und der Mikrofinanzfonds.
  • Breite Streuung des Anlagekapitals in eine Vielzahl von Einzelwerten.
  • Möglichkeit der nachhaltigen Investition.
  • Ausbalancierte Vermögens­struktur.
  • Professionelles Fondsmanage­ment.

Die Risiken im Einzelnen:

  • Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie Ertragsrisiko.
  • Risiko des Anteilwertrückganges wegen Zahlungsverzug/‐unfähigkeit einzelner Aussteller bzw. Vertragspartner.
  • Wechselkursrisiko. 
  • Erhöhte Kursschwankungen sowie Ausfall- und Verlustrisiken bei Anlage in Schwellen- bzw. Entwicklungsländer möglich.
  • Die individuelle Ethikvorstellung eines Anlegers kann von der Anlagepolitik abweichen.
Wie hoch ist die Mindestanlagesumme?

Für die Investition in den FairWorldFonds gibt es keine Mindestanlagesumme. Der Fonds kann in einem Wertpapierdepot bei der Bank für Kirche und Diakonie oder bei der Union Investment verwahrt werden. Für Privatkunden bieten wir Fondssparpläne der Union Investment ab einem regelmäßigen Sparbetrag von 25 Euro an.

Bitte beachten Sie: Diese Informationen stellen keine Handlungsempfehlungen dar und ersetzen nicht die individuelle Anlageberatung. Ausführliche produktspezifische Informationen und Hinweise zu Chancen und Risiken des jeweiligen Fonds entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt, den Vertragsbedingungen sowie den Jahres- und Halbjahresberichten, die Sie bei der Union Investment oder bei uns kostenlos erhalten können. Diese Dokumente bilden die allein verbindliche Rechtsgrundlage für den Kauf von Fondsanteilen.

Interessante Themen

Nachhaltigkeitsfilter

Geschäfte am Kapitalmarkt unterstehen unserem zertifizierten Nachhaltigkeitsfilter.

mehr