Wettbewerb „chrismon-Gemeinde 2015“

10.000 Euro Preisgeld von Bank für Kirche und Diakonie

Datum: 30.1.2015

Das evangelische Monatsmagazin „chrismon“ sucht die Gemeinde 2015 – 10.000 Euro Preisgeld von der Bank für Kirche und Diakonie winken den spannendsten Projekten.

Dortmund/Frankfurt. Eine Flussschifferkirche, Spendensammelprojekte, Kindermusicals, Chorwerkstätten, Mehrgenerationenprojekte, Kirchensanierungen – die Leidenschaft und Vielfalt der Projekte ehrenamtlicher Christen ist enorm. Mit einer Teilnahme am Wettbewerb „chrismon-Gemeinde 2015“ erhalten die Engagierten eine öffentliche Plattform für ihre Arbeit und können attraktive Preisgelder gewinnen.

Mitmachen kann jede evangelische, katholische und freikirchliche Gemeinde, die der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) angehört. Bewerbungen für den Jurywettbewerb mit Publikumsbeteiligung sind ab sofort möglich. Vom 3. bis zum 31. März 2015 läuft die Abstimmungsphase, in der Gemeindemitglieder, Freunde und Verwandte für die Projekte online „voten“ können. Mehr Informationen: www.chrismongemeinde.de

Die Preisgelder in Höhe von 10.000 Euro stellt die Bank für Kirche und Diakonie – KD-Bank bereit. Die älteste evangelische Kirchenbank bietet Lösungen in allen Finanzfragen: vom Girokonto, über die nachhaltige Geldanlage bis hin zur Immobilienfinanzierung.

„chrismon“ erscheint aktuell in einer Auflage von 1,6 Millionen Exemplaren als Supplement von „Die Zeit“, „Süddeutsche Zeitung“, „Frankfurter Allgemeine Zeitung“, „Die Welt“ und der „Leipziger Volkszeitung. Herausgeber ist das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP). www.gep.de