(29.04.2015) Erdbeben in Nepal - Jetzt spenden!

Ein schweres Erdbeben hat Nepal erschüttert und verheerende Schäden in der Hauptstadt Kathmandu und den Bergdörfern des Himalaya angerichtet. Mehrere tausend Menschen sind ums Leben gekommen und Hunderttausende stehen vor dem Nichts.

Das Beben mit einer Stärke von 7,8 hat vor allem den Westen und die Mitte des Landes getroffen. Die Erdstöße haben Straßen aufgerissen, Häuser und Brücken zum Einsturz gebracht, Lawinen und Erdrutsche ausgelöst. Mehr als sechs Millionen Menschen in einem Umkreis von 100 Kilometern sind betroffen.

So können Sie helfen

Hilfsorganisationen rufen zu Spenden für die Opfer des Erdbebens auf. Folgende Spendenkonten wurden eingerichtet:

Kindernothilfe e.V. (in Kooperation mit Bündnis Entwicklung Hilft)
Spendenkonto: 45 45 40, BLZ 350 601 90
Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank
IBAN: DE92 3506 0190 0000 4545 40
BIC: GENODED1DKD
Stichwort: Z57577, Erdbeben Nepal

Diakonie Sachsen
Spendenkonto: 100 100 100, BLZ 350 601 90
Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank
IBAN: DE93 3506 0190 0100 1001 00
BIC: GENODED1DKD
Stichwort: Nepal Erdbebenhilfe

Weitere Spendenkonten finden Sie hier.


© Kindernothilfe e.V.