(21.12.2015) Das Ende für Kontonummer und Bankleitzahl

Am 31. Januar 2016 endet die SEPA-Übergangsfrist

Es kündigte sich bereits vor längerer Zeit an, nun ist es soweit: Zum 31. Januar 2016 endet die SEPA-Übergangsfrist für Privatkunden. Für Überweisungen benötigen Sie dann IBAN, statt Kontonummer und Bankleitzahl.

Was ist ist zu tun?

  • Online-Banking
    Falls Sie in der Online-Filiale noch Vorlagen für Inlandsüberweisungen gespeichert haben, sollten Sie diese bis spätestens zum 29. Januar 2016 auf SEPA umstellen.

    Nicht umgestellte Vorlagen werden gelöscht.

    Sie können Ihre Überweisungsvorlagen in nur wenigen Schritten umstellen. Melden Sie sich in unserer Online-Filiale an und klicken Sie im Menü „Zahlungen“ auf die Auswahl „Inlands-Überweisungsvorlagen“. Sie können nun alle Inlands-Überweisungsvorlagen gesammelt über den Button "Alle Vorlagen auf Sepa umstellen" abändern.

    Bitte beachten Sie, dass die Umstellung erst in der Nacht nach Buchungsschluss erfolgt: Montag bis Freitag am Abend; Sonnabend/Sonntag/Feiertag am Ende des nächsten Buchungstages
     
  • Überweisungsträger
    Bitte reichen Sie ab Februar Ihre Aufträge ausschließlich im SEPA-Format mit IBAN bei uns ein. Kontonummer und Bankleitzahl werden nicht mehr akzeptiert.