(20.07.2015) Dispozinsen

Günstige 6,74 % bei uns

Trotz des niedrigen Zinsniveaus verlangen viele Banken immer noch Sollzinssätze für eingeräumte Überziehungsmöglichkeiten im zweistelligen Bereich. Mit derzeit 6,74 % ist die Bank für Kirche und Diakonie deutlich günstiger.

2013 haben viele Banken aufgrund von überteuerten Überziehungszinsen und mangelnder Transparenz für Aufregung gesorgt. Im Schnitt verlangten Banken mehr als elf Prozent für Überziehungskredite. Deutlich zu viel, kritisiert die Stiftung Warentest. Zahlreiche Banken haben daraufhin den Dispozins gesenkt und sind deutlich günstiger geworden. Andere hingegen, so zeigt es eine aktuelle Untersuchung von Stiftung Warentest, jedoch nicht.

Faire Dispozinsen bei der Bank für Kirche und Diakonie

Die Bank für Kirche und Diakonie setzt traditionell auf faire Preise. Unser Dispozins orientiert sich am Drei-Monats-Euribor. Aktuell berechnen wir 6,74 % Sollzinsen für den bei uns eingerichteten Überziehungsrahmen. Damit liegen wir deutlich unter dem Duchschnittszins anderer Banken.  

Informieren Sie sich!

Die aktuellen Konditionen finden Sie jederzeit im Online-Banking, auf unserer Internetseite und auf Ihren Kontoauszügen.