(08.04.2016) Ausbildung mit "sehr gut" abgeschlossen

Tammo Fehling freut sich über tolles Ergebnis

Die Ausbildung mit "sehr gut" abzuschließen, schaffen bestimmt nicht viele. Einer, der Grund zur Freude hat, ist Tammo Fehling, Mitarbeiter der Bank für Kirche und Diakonie. Er absolvierte die IHK-Abschlussprüfung 2015/2016 zum Bankkaufmann mit Bravour.

Am 7. März 2016 würdigte die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund die besten Azubis der Winterabschlussprüfung 2015/2016. Insgesamt nahmen 2.660 Kandidaten in 102 Ausbildungsberufen an der Abschlussprüfung teil. 97 von ihnen erreichten die Traumnote "Eins". Einer von ihnen ist der Dortmunder, Tammo Fehling, der 2013 eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Bank für Kirche und Diakonie begann.

Auch Fabian Esselborn, Sarah Kolleck, Dennis Krugel, Sarah Reufer und Eric Renner haben ihre IHK-Abschlussprüfungen mit einem guten Ergebnis abgeschlossen. Die Bank für Kirche und Diakonie hat alle sechs ehemaligen Auszubildenden übernommen.  

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Nach seiner Ausbildung entschied sich der 22-Jährige für ein Traineeprogramm bei der Bank für Kirche und Diakonie, um einen intensiveren und umfangreicheren Einblick in die einzelnen Fachbereiche zu bekommen. Im März 2016 startete er ein nebenberufliches Studium an der FOM, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige Gesellschaft mbH.

Bewerben Sie sich!

Haben wir Sie neugierig gemacht? Die Bank für Kirche und Diakonie bildet junge Menschen im Rahmen einer zweieinhalbjährigen Ausbildung zur Bankkauffrau / zum Bankkkaufmann aus. Zum August 2016 haben wir bereits neue Kolleginnen und Kollegen eingestellt. Ab dem 1. August 2017 könnten Sie dabei sein! Mehr Informationen zur Ausbildung sowie unser Online-Bewerbungsformular finden Sie hier.