(16.09.2015) Online zahlen – Daten behalten

paydirekt startet Mitte November

Einfach, bequem und vor allem sicher soll es sein. Die Anforderungen an Online-Bezahlverfahren sind hoch. Volksbanken, Groß- und Privatbanken sowie Sparkassen entwickeln derzeit ein eigenes Online-Bezahlverfahren, das genau diesen Ansprüchen gerecht wird: paydirekt.

Schnell den gewünschten Artikel aussuchen, auf „Bestellen“ klicken, Bezahlverfahren wählen und schon ist die neue Jacke oder das neue Handy auf dem Weg nach Hause. Einkaufen im Internet ist heutzutage kinderleicht. Doch was passiert mit meinen persönlichen Daten? Der Markt der Online-Bezahlverfahren hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt. Online-Dienstleister wie Paypal und Amazon haben mit ihren einfachen Lösungen den Nerv der Kunden getroffen. Trotz allem ist vielen das Bezahlen per Kreditkarte, Bankeinzug oder Vorkasse noch immer nicht geheuer. Denn bei jedem Kauf gibt der Kunde seine Bankdaten preis. Manchmal ist ungewiss, wohin diese Daten gelangen.

Datenschutz und Sicherheit

Anders als bei bisherigen Online-Bezahlverfahren, wie beispielsweise Paypal, sollen die Daten des Kunden bei paydirekt die eigene Bank nicht mehr verlassen. Der Käuferschutz von paydirekt garantiert die vollkommene Datenanonymität gegenüber dem Händler beim Bezahlen: Es werden weder Kontoinformationen noch E-Mail-Adressen weitergegeben.

Umfassender Käuferschutz

Auch in puncto Käuferschutz und Transparenz hebt sich paydirekt positiv von anderen Angeboten ab. Im Falle einer Reklamation unterstützt paydirekt den Bankkunden bei der Kommunikation mit dem Händler. Falls dieser keinen Versandbeleg vorweisen kann, erfolgt umgehend eine Rückerstattung auf das Konto des Kunden. Jede Zahlung ist sofort im Online-Banking zu sehen. Ein echter Vorteil aus Sicht der Händler ist die Zahlungsgarantie.

So einfach funktioniert es:

Kostenlos registrieren können sich alle Kunden, die ein Bankkonto sowie einen Zugang für das Online-Banking haben. Nur wenige Klicks im Online-Banking ermöglichen die Freischaltung der neuen Bezahlfunktion. Beim nächsten Kauf in einem Online-Shop wählen Sie als Zahlungsmöglichkeit einfach „paydirekt“ aus. Sie legitimieren sich durch die Eingabe Ihres Benutzernamens und Ihres Passworts – beides haben Sie sich selber im Registrierungsprozess eingerichtet. Somit bestätigen Sie Ihren Kauf, und das Geld wird Ihrem Konto belastet.