(07.05.2013) KD-BANK-STIFTUNG schüttet 167 Tausend Euro aus

Stiftung der Bank für Kirche und Diakonie – KD-Bank schüttet 167.500 Euro aus | Projekte zu Inklusion, zur Hospizarbeit und zur Erhaltung kirchlicher Bauten werden unterstützt | EKD-Ratsvorsitzender Dr. h.c. Nikolaus Schneider ist Vorstandsvorsitzender der KD-BANK-STIFTUNG

 

 

Unterstützung für Kirche und Diakonie

Duisburg. Die KD-BANK-STIFTUNG schüttet 167.500 Euro für Kirche und Diakonie aus. Die Erträge des Stiftungskapitals aus dem Jahr 2012 fließen in 113 verschiedene Projekte aus dem Bereich Inklusion, Hospizarbeit und Erhaltung kirchlicher Bausubstanz. Als Vorstand der KD-BANK-STIFTUNG freut sich der amtierende EKD-Ratsvorsitzende, Dr. h.c. Nikolaus Schneider, über viele Anfragen: „Christinnen und Christen zeigen mit ihren Projekten zu Hospizarbeit und Inklusion, wie sie ihren Glauben in die Tat umsetzen. Sie ermöglichen damit Menschen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben: vor Ort, konkret und persönlich.“

 

 

Die KD-BANK-STIFTUNG unterstützt zum Beispiel das Projekt „Behinderte als mündige Bürger“ der Evangelischen Christuskirchengemeinde Neuss.

 

 

Im Klosterstift zum Heiligengrabe hilft die KD-BANK-STIFTUNG finanziell bei der Restaurierung des Innenbereichs der Stiftskirche.

Anträge bis Ende 2013 einreichen

Anträge für die Erträge aus 2013, die im Mai 2014 ausgeschüttet werden, können bis zum 31. Dezember 2013 eingereicht werden. Die begünstigten Zwecke lauten: Erhaltung kirchlicher Bausubstanz, Projekte gegen Fremdenfeindlichkeit und Förderung der Toleranz sowie Förderung des Ehrenamts. Antragsberechtigt sind alle institutionelle Kunden der Bank.

Hintergrund KD-BANK-STIFTUNG

Die Stiftung der Bank für Kirche und Diakonie wurde Ende 1995 gegründet. Sie ist eine rechtlich selbstständige kirchliche Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Duisburg.


Der Vorstand setzt sich aus Vertretern aus dem Bereich der Kunden und Mitglieder der Bank sowie dem Aufsichtsrats- und dem Vorstandsvorsitzenden der Bank zusammen. Zweck der KD-BANK-STIFTUNG ist die Förderung kirchlicher und gemeinnütziger Zwecke. Das anfängliche Stiftungskapital betrug 500.000 DM. Inzwischen ist es durch Zustiftungen der Bank auf eine Summe von rund 6,5 Millionen Euro angewachsen. Die Erträge aus diesem Kapital werden als Spenden ausgezahlt. Einmal jährlich - in der Regel im Frühjahr - entscheidet der Vor-stand der KD-BANK-STIFTUNG über die Vergabe der Spenden und legt Schwerpunktbereiche der Förderung für das Folgejahr fest.

Kontakt

KD-BANK-STIFTUNG

Frau Christiane Wicht-Stieber
Am Burgacker 37, 47051 Duisburg
Fon 0231 58444-242