(05.08.2016) PIN statt Unterschrift

Neu bei Kreditkarten

Bei allen Kreditkarten ist bei jedem Bezahlvorgang eine Authentifizierung am Bezahlterminal Pflicht. Weil die Authentifizierung mit PIN bequemer ist und mehr Sicherheit vor Missbrauch bietet als die Unterschrift, werden alle Kreditkarten, die wir ab Herbst 2016 ausgeben, am Bezahlterminal Ihre PIN anstatt Ihre Unterschrift verlangen. Das Verfahren ist für Sie im Prinzip längst Alltag – Sie kennen das Bezahlen mit PIN bereits von der VR-BankCard. Für die neuen Kreditkarten gilt die PIN von Ihrer bisherigen Karte.

Wir möchten Ihnen die Umstellung auf das veränderte Authentifizierungsverfahren dabei möglichst leicht machen. Obwohl jede Kreditkarte mittlerweile mit einer PIN ausgestattet ist, ist uns bewusst, dass die PIN bisher oft nicht genutzt und deshalb eventuell vergessen wurde.

Benötigen Sie eine neue PIN?

Rufen Sie einfach den Karteninhaberservice CardProcess unter 0721 1209 - 66001 an und wir senden Ihnen eine neue PIN zu. Noch ein kleiner Tipp: Wie bei den VR-BankCards können Sie an den Geldautomaten Ihre PIN ändern.