Elektronische Freigabe von SRZ-Zahlungsaufträgen

Wir erhalten von Service-Rechenzentren (SRZ) Zahlungsaufträge unserer Kunden per Datenfernübermittlung. In der Regel handelt es sich dabei um Gehaltszahlungen, Sozialversicherungsbeiträge und Lohnsteuerzahlungen.

Bisher konnte die Freigabe dieser Zahlungen per unterschriebenem Begleitzettel erfolgen. Dieses Verfahren stellen wir zum 30.12.2016 ein und bieten Ihnen bereits jetzt folgende Alternativen an:

Variante 1: Verteilte Elektronische Unterschrift (VEU) mit einer EBICS-fähigen Software

Variante 1: Verteilte Elektronische Unterschrift (VEU) mit einer EBICS-fähigen Software

Sie nutzen bereits unser Zahlungsverkehrsprogramm "Profi cash" oder eine vergleichbare Software mit dem Übertragungsverfahren "EBICS" (Electronic Banking Internet Communication Standard)?

Dann können Sie die SRZ-Zahlungen mittels VEU elektronisch unterschreiben. In Profi cash finden Sie diese Funktion unter "Tagesgeschäft / VEU-Verwaltung". Damit Sie die Aufträge dort abholen können, ist vorher eine Vereinbarung mit uns erforderlich.

Variante 2: Freigabe mit der Smartphone-App "Multivia Sign"

Variante 2: Freigabe mit der Smartphone-App "Multivia Sign"

Falls Sie keine EBICS-fähige Software haben, ermöglichen wir Ihnen mit unserer App "Multivia Sign" Ihre SRZ-Zahlungsaufträge ortsunabhängig und mobil einzusehen, freizugeben oder zu stornieren.

Sie können die App auch zusätzlich zu einem Programm nutzen, wenn Sie zum Beispiel unabhängig von Ihrem Standort Aufträge unterschreiben wollen.

Variante 3: Freigabe von SRZ-Dateien im Internet-Banking

Variante 3: Freigabe von SRZ-Dateien im Internet-Banking

Sollten die beiden ersten Alternativen für Sie nicht in Betracht kommen, können Sie auch in unserem Internet-Banking SRZ-Dateien elektronisch unterschreiben. Dazu benötigen Sie allerdings eine Einzelvollmacht für das entsprechende Auftraggeberkonto. Die Freigabe der Zahlungsaufträge kann außerdem erst am Ausführungstag erfolgen und nicht wie bei den anderen Verfahren bereits vorher.

Wichtige Informationen, die für alle 3 Freigabe-Varianten gelten

Ausführungstag der Zahlungen

Ausführungstag der Zahlungen

Sie können das Ausführungsdatum der Überweisungen oder Lastschriften nicht mehr ändern. Daher müssen Sie bzw. Ihr Service-Rechenzentrum dieses Datum unbedingt richtig eingeben.

Überweisungsrückrufe bzw. -widerrufe

Überweisungsrückrufe bzw. -widerrufe

Wir nehmen nach wie vor Überweisungsrückrufe bzw. -widerrufe per Fax entgegen. Damit wir die entsprechenden Zahlungen in unserem System löschen können, benötigen wir vorher die von den Kontobevollmächtigten elektronisch unterschriebene Datei. Daher sollten die Kontobevollmächtigten die Sammelüberweisungen möglichst zeitnah nach Erhalt der Unterlagen durch die Personalabteilung unterschreiben und nicht bis zum Ausführungstag warten. Überweisungen können wir am Bankarbeitstag vor dem Ausführungstermin noch bis ca. 14 Uhr aus dem Sammler löschen.

Ihre Auswahl

Welche der drei oben aufgeführten Varianten zur Freigabe Ihrer SRZ-Zahlungsaufträge möchten Sie zukünftig nutzen?

Teilen Sie uns Ihre Entscheidung bequem per Antwortformular online mit.