Der Banking-Browser VR-Protect

Die Ergänzung zum Online-Banking

Übersicht

Der Banking-Browser VR-Protect ist die optimale Ergänzung zum Online-Banking. Die Einrichtung und die Benutzung von VR-Protect ist kinderleicht und verschafft Ihnen im Internet einen echten Sicherheitsvorteil. VR-Protect ist ein sogenannter gehärteter Browser und kann nur die verschlüsselten HTTPS-Seiten Ihrer Bank für Kirche und Diakonie anzeigen. Bei jedem Systemstart werden der Browser und der Computer auf Sicherheit getestet und die Aktualität geprüft. Spezielle Sicherheitsmechanismen verhindern den Missbrauch mit diesem Browser. Der Banking-Browser (derzeit für Windows und iOS) funktioniert wie jeder andere übliche Browser und erfordert keine weiteren Eingriffe in Ihren PC:

  • Keine Installation erforderlich, lädt bei der ersten Verwendung Programmteile in das Benutzerverzeichnis       
  • Ohne Konfiguration nutzbar
  • Beeinflusst keine anderen Sicherheitsverfahren
Übersicht

Wir stellen den Browser über den Postkorb des Internet-Bankings zur Verfügung. Ein spezielles Downloadprogramm lädt die VR-Protect-Software an den von Ihnen gewünschten Platz auf Ihrem Datenträger, Speicherstick oder Desktop. Von da aus starten Sie einfach das Programm. Nach einer Sicherheitsprüfung wird die Anmeldeseite zum Internet-Banking  geladen und Sie können sich anmelden. Im Menü ist ein einfacher Wechsel auf die Homepage der Bank für Kirche und Diakonie möglich. Das PlugIn für die Nutzung der Signaturkarte ist bereits in diesem Browser enthalten. Sollten Sie keine ausreichenden Computerrechte zum Download oder zum Ausführen des Browsers besitzen, hilft Ihnen Ihr Systemadministrator weiter. Der Browser lässt sich von jedem mobilen Datenträger starten, wenn der Computer den Zugriff erlaubt und ein Windows-Betriebssystem installiert ist.

Konditionen
Den Browser VR-Protect für die Bank für Kirche und Diakonie stellen wir Ihnen kostenfrei zur Verfügung.

Das ist zu tun

Senden Sie hierzu einfach eine Nachricht über Ihren Postkorb im Online-Banking an Ihre Beraterin bzw. Ihren Berater. Als Antwort erhalten Sie eine Nachricht mit Verwendungshinweisen und dem Programm VR-Protect in der Anlage.

Häufige Fragen
Wie kann ich den gehärteten Browser VR-Protect bestellen?

Senden Sie hierzu einfach eine Nachricht über Ihren Postkorb im Online-Banking an Ihre Beraterin bzw. Ihren Berater. Als Antwort erhalten Sie eine Nachricht mit Verwendungshinweisen und dem Programm VR-Protect in der Anlage.

Wie kann ich die digitale Signatur der Software prüfen?

Das Programm ist grundsätzlich mit einer digitalen Signatur unseres Rechenzentrums versehen. Damit erkennen Sie die Echtheit der Software.

  1. Klicken Sie die Datei mit der rechten Maustaste an und wählen Sie Eigenschaften aus.
  2. Auf dem Reiter Digitale Signaturen aktivieren Sie Fiducia & GAD IT (sha1 oder sha256) und betätigen die Taste Details.
  3. Lassen Sie sich das Zertifikat anzeigen und wählen Sie im Reiter Details den Fingerabdruck aus. Dieser lautet: 
  4. sha1:        43 7f be 26 a7 5b 25 45 74 a6 9c 46 72 e7 2a 23 53 08 d7 60
  5. sha256     72 ed ca 6d 5d 99 89 43 52 b5 1f 77 36 90 d6 54 2e 5d ae a7
  6. Überprüfen Sie diese Werte auf Richtigkeit.
Muss die Software installiert werden?

Der VR-Protect wird als Startdatei ausgeliefert. Bei der ersten Verwendung werden die Programmteile in ein Benutzerverzeichnis geladen. Dies kann die Ladezeit bei der ersten Verwendung und bei einem Update verlängern.

Der Browser VR-Protect gibt beim Start eine Fehlermeldung aus

Bei Start des VR-Protect werden Sicherheitsüberprüfungen des Computers durchgeführt. Werden die Sicherheit beeinträchtigende Merkmale festgestellt, ist keine Arbeit mit dem VR-Protect möglich. Bitte überprüfen Sie ihren Computer auf Sicherheitsmängel mit Software verschiedener Hersteller.

Warum wird der Browser VR-Protect nicht einfach zum Download angeboten?

Den Browser VR-Protect können wir aus lizenzrechtlichen Gründen nicht als freien Download anbieten.  Kunden der Bank für Kirche und Diakonie können den Browser über den elektronischen Postkorb des Internet-Bankings erhalten, siehe auch Frage 1.

Welche Systemvoraussetzungen müssen zurzeit erfüllt sein?

Für die Nutzung des VR-Protect sind derzeit folgende Voraussetzungen erforderlich:

  • Microsoft Windows 7, 8/8.1 oder 10
  • Eine aktive Internetverbindung, die nicht durch eine restriktive Firewall beschränkt wird
  • Das Verzeichnis, in dem VR-Protect liegt, muss beschreibbar sein (z. B. Desktop)
  • Mindestens 200 MB freier Festplattenspeicher

Derzeit gibt es auch einen VR-Protect für das Betriebssystem iOS ab Version 10.

Wo finde ich die Programmteile des VR-Protect?

Der VR-Protect wurde ab Version 3.x als eigenständiger Browser programmiert und nutzt keine Programmteile von anderen Browsern.

Auf dem Desktop befindet sich nur eine Start-Datei für den Aufruf des Programmes.

Alle weiteren Programmteile befinden sich in dem Benutzerverzeichnis.

C:\Benutzer\?Name des angemeldeten Benutzers?\AppData\Local\CORONIC

Das Verzeichnis „AppData" ist als Systemverzeichnis versteckt.